Freitag, 17. November 2017 - Blog rund um das Thema Geldanlage
Bestes Tagesgeld finden
 
 
blognolia geld finanzierung kreditkarte geldanlage girokonto versicherung
Letzte Beiträge
Auslandsanleihe als renditestarke Geldanlage geeignet?
Bewertung von Anlagerisiken und Risikoklassen
Renditestarke Anlagen bei Ablauffonds vergleichen
Mündelsichere Geldanlage ist vorgeschrieben
Möglichkeiten für eine monatliche Geldanlage
Immer mehr Menschen entscheiden sich für eine nachhaltige Geldanlage
Eine optimale Geldanlage gibt es nicht
Die richtige private Geldanlage
 
Meta
Einträge als RSS
Kommentare als RSS
Nutzungshinweis
Impressum
Übersicht
 
Kommentare
bei Aktien kaufen kann sehr rentabel sein
Andi bei Eine optimale Geldanlage gibt es nicht
goldnase bei Geld in der Schweiz anlegen und was man beachten muss
Kikin bei Möglichkeiten für eine monatliche Geldanlage
bei Möglichkeiten für eine monatliche Geldanlage
 
 
Bestes Tagesgeld finden

Das Tagesgeld ist heute eine der beliebtesten Anlageformen für viele Menschen. Dies liegt vor allen Dingen daran, dass man hier die Vorzüge hoher Zinsen mit der Sicherheit des herkömmlichen Sparbuchs verbinden kann. Das heißt also, man erhält auf einem Tagesgeldkonto gut das Doppelte und mehr an Zinsen als auf dem herkömmlichen Sparbuch. Dennoch kann man auch hier täglich über sein Geld verfügen, wenn man es benötigt. Zudem sind hier keine Begrenzungen über die Beträge, die man maximal monatlich abheben kann, gegeben.



Doch wo und wie findet man nun das beste Tagesgeld? Nicht immer ist die Hausbank hierfür der beste Ansprechpartner, denn oftmals können die Filialbanken vor Ort nicht so hohe Zinsen für das Tagesgeld gewähren, wie beispielsweise eine Direktbank. Diese spart doch erhebliche Kosten aus dem einfachen Grund, dass sie keine Mieten für die Räume vor Ort zahlen müssen. Auch das Personal, das in den örtlichen Filialen benötigt wird, verursacht hier keine Kosten, sodass höhere Zinsen auch beim Tagesgeld durchaus üblich sind. Ein Vergleich unterschiedlicher Tagesgeldkonten und deren Verzinsung ist also durchaus sinnvoll. Hierfür kann man am einfachsten das Internet zu Rate ziehen. Zahllose Webseiten beschäftigen sich heutzutage mit dem Thema und wollen dementsprechend auch ihre Angebote an den Mann oder die Frau bringen. Dabei überbieten sie sich gegenseitig und nicht selten werden die Kunden mit hohen Zinsen und zusätzlichen Werbegeschenken geködert. Hierbei sollte man sich jedoch auch die Vergangenheit der Tagesgelder einer Bank einmal anschauen. Denn häufig dienen die besonders gut erscheinenden Angebote mit extrem hohen Zinsen nur als Lockvogelangebot. Hat man den Kunden dann erst einmal, wird kurze Zeit später der Zins häufig nach unten korrigiert.



Ferner sollte man sich auch nur an Banken für das Tagesgeld wenden, welche dem Einlagensicherungsfonds angeschlossen sind. Denn Tagesgelder sind in der Regel über diesen abgesichert, allerdings nur dann, wenn die Bank dem Fonds auch angeschlossen ist. Ausländische Banken sind hier häufig nicht involviert - eine Prüfung ist also notwendig.
 
 
 
Kommentar schreiben:
 
Name:

Email: (wird nicht veröffentlicht)

Webseite:

Was ist das Ergebnis aus ?

 
 
 
Weitere Beiträge:
 
 
 
 
 
   
  Copyright © 2006- - Alle Rechte vorbehalten