Montag, 25. September 2017 - Blog rund um das Thema Geldanlage
Devisenhandel auch für Privatanleger möglich
 
 
blognolia geld finanzierung kreditkarte geldanlage girokonto versicherung
Letzte Beiträge
Auslandsanleihe als renditestarke Geldanlage geeignet?
Bewertung von Anlagerisiken und Risikoklassen
Renditestarke Anlagen bei Ablauffonds vergleichen
Mündelsichere Geldanlage ist vorgeschrieben
Möglichkeiten für eine monatliche Geldanlage
Immer mehr Menschen entscheiden sich für eine nachhaltige Geldanlage
Eine optimale Geldanlage gibt es nicht
Die richtige private Geldanlage
 
Meta
Einträge als RSS
Kommentare als RSS
Nutzungshinweis
Impressum
Übersicht
 
Kommentare
bei Aktien kaufen kann sehr rentabel sein
Andi bei Eine optimale Geldanlage gibt es nicht
goldnase bei Geld in der Schweiz anlegen und was man beachten muss
Kikin bei Möglichkeiten für eine monatliche Geldanlage
bei Möglichkeiten für eine monatliche Geldanlage
 
 
Devisenhandel auch für Privatanleger möglich

Bis vor einigen Jahren noch war es für Kleinanleger schlicht nicht möglich, auf eine attraktive Weise am Handel mit Währungen zu partizipieren. Zu hoch waren die Eintrittsbarrieren, die von den Banken errichtet wurden. Der Einzug des Internets in den Börsenhandel und weitere technische Errungenschaften aber haben die Tür zum Forex Markt für jedermann geöffnet. Über einschlägige Handelsplattformen ist es für Privatanleger möglich, wie die Profis mit einem Hebel auf die Kursentwicklung bestimmter Währungen zu setzen.



Währungen werden immer paarweise gehandelt. So wird um Beispiel der Euro gegen den US-Dollar gehandelt. Anleger können, sofern ihre Markterwartung entsprechend aussieht, auf eine Abwertung des Dollars gegenüber dem Euro setzen und, sofern diese Entwicklung tatsächlich eintritt, viel Geld damit verdienen. Kann ein Investor eine 1%ige Kursbewegung mitnehmen verdoppelt er seinen Einsatz, sofern er mit einem Hundertfachen Hebel arbeitet, was unter spekulativ ausgerichteten Anlegern beim Handel mit Devisen keine Seltenheit ist. Auf der anderen Seite steht natürlich das entsprechende Verlustrisiko, wenn die Marktentwicklung nicht so verläuft wie beim Eröffnen der Position erhofft. Es ist daher von im wahrsten Sinne des Wortes existenzieller Bedeutung, die Verluste von vornherein auf ein erträgliches Maß zu begrenzen und mit Stopp-Kursen zu arbeiten.
Der Währungshandel bietet gegenüber anderen Märkten einige Vorzüge. So existiert an der Forex ein immenses Handelsvolumen und somit eine für kurzfristig agierende Investoren vorteilhafte hohe Liquidität. Ein gesetztes Stopp-Loss wird in der Regel auf die vierte Nachkommastelle genau eingehalten. Auch die Handelszeiten können sich sehen lassen: Durch die verschiedenen Zeitzonen kann praktisch von Sonntagabend bis Freitagnacht durchgehend gehandelt werden. Der Forex Markt ist keine bestimme Präsenzbörse, sondern bezeichnet vielmehr die Gesamtheit der auf Devisen bezogenen Handelsaktivitäten unter Banken.



Anleger, die Interesse an dem lukrativen Geschäft mit Währungen haben, können bei vielen Handelsplattformen zunächst eine kostenlose Demoversion testen, bevor mit echtem Geld gehandelt wird. Diese Möglichkeit sollte, sofern nicht bereits einschlägige Erfahrungen vorhanden sind, in jedem Fall genutzt werden.
 
 
 
Kommentar schreiben:
 
Name:

Email: (wird nicht veröffentlicht)

Webseite:

Was ist das Ergebnis aus ?

 
 
 
Weitere Beiträge:
 
 
 
 
 
   
  Copyright © 2006- - Alle Rechte vorbehalten