Montag, 20. November 2017 - Blog rund um das Thema Geldanlage
Ein Fonds-Rating trägt viel Verantwortung in sich
 
 
blognolia geld finanzierung kreditkarte geldanlage girokonto versicherung
Letzte Beiträge
Auslandsanleihe als renditestarke Geldanlage geeignet?
Bewertung von Anlagerisiken und Risikoklassen
Renditestarke Anlagen bei Ablauffonds vergleichen
Mündelsichere Geldanlage ist vorgeschrieben
Möglichkeiten für eine monatliche Geldanlage
Immer mehr Menschen entscheiden sich für eine nachhaltige Geldanlage
Eine optimale Geldanlage gibt es nicht
Die richtige private Geldanlage
 
Meta
Einträge als RSS
Kommentare als RSS
Nutzungshinweis
Impressum
Übersicht
 
Kommentare
bei Aktien kaufen kann sehr rentabel sein
Andi bei Eine optimale Geldanlage gibt es nicht
goldnase bei Geld in der Schweiz anlegen und was man beachten muss
Kikin bei Möglichkeiten für eine monatliche Geldanlage
bei Möglichkeiten für eine monatliche Geldanlage
 
 
Ein Fonds-Rating trägt viel Verantwortung in sich

Fonds sind als Anlageform nach wie vor sehr beliebt und bringen in vielen Fällen eine wirklich beachtliche Rendite mit sich. Dass mit solch einer lukrativen Geldanlage natürlich auch einige Risiken verbunden sind, dürfte jedem klar sein. Um das Risiko trotzdem möglichst gering zu halten, versucht man als Anleger, sich auf die Meinung von Fachleuten zu verlassen. Diese führen in regelmäßigen Abständen ein sogenanntes Fonds Rating durch, in dem das Management und die Strategie eines Fonds genau unter die Lupe genommen werden.



Oft sind an einem solchen Fonds Rating sogenannte Rating-Agenturen beteiligt, die auch Kreditwürdigkeitsprüfungen von Unternehmen und sogar Staaten in Angriff nehmen. So kann man nämlich sicher sein, dass das Ergebnis eines Fonds Ratings auch eine echte Hilfe darstellt, wenn man sein Geld investieren möchte. Es ist neben der früheren Wertentwicklung meist einer der wenigen Anhaltspunkte, die einem als Anleger zur Beurteilung zur Verfügung stehen. Leider kann ein Fonds Rating keinerlei Aussagen über die zukünftige Entwicklung eines Fonds machen, sondern nur Vergangenheitswerte analysieren. Auf dieser Basis lässt sich aber trotzdem schon einiges erkennen und so zumindest ein kleiner Hinweis über die Stabilität eines Fonds geben. Könnte man tatsächlich die Kurse voraussagen, wäre eine Investition ohne jegliches Risiko und würde nicht annähernd so eine Rendite bringen.



Es gibt sehr viele Agenturen, die ein Fonds Rating durchführen und nicht selten ist es der Fall, dass diese Ergebnisse nicht miteinander vergleichbar sind. So kann die eine Agentur in ihrem Rating für einen ganz bestimmten Fonds zu einem Spitzenergebnis kommen, während andere Agenturen das durchaus skeptischer sehen. Das Ergebnis hängt nämlich immer davon ab, welche Kennziffern ausgerechnet werden und auf welcher Datenbasis das Ganze stattfindet.

Bekannte Rating-Agenturen sind beispielsweise Standard& Poor’s, Moodys oder auch Fitch, die alle andere Bewertungssysteme haben. Man kann jedoch davon ausgehen, dass eklatante Fehler des Fondsmanagements in der Vergangenheit von allen Agenturen genauso erkannt werden, wie eine überdurchschnittliche Leistung. Man sollte das Ergebnis eines Fonds Ratings nicht als die absolute Wahrheit ansehen, jedoch als einen Anhaltspunkt für das eigene Investment. Auf diese Weise kann man sich vor großen Verlusten schützen und gewinnbringende Geldanlagen in Fonds tätigen.
 
 
 
Kommentar schreiben:
 
Name:

Email: (wird nicht veröffentlicht)

Webseite:

Was ist das Ergebnis aus ?

 
 
 
Weitere Beiträge:
 
 
 
 
 
   
  Copyright © 2006- - Alle Rechte vorbehalten