Montag, 24. Juli 2017 - Blog rund um das Thema Geldanlage
Immer mehr Menschen entscheiden sich für eine nachhaltige Geldanlage
 
 
blognolia geld finanzierung kreditkarte geldanlage girokonto versicherung
Letzte Beiträge
Auslandsanleihe als renditestarke Geldanlage geeignet?
Bewertung von Anlagerisiken und Risikoklassen
Renditestarke Anlagen bei Ablauffonds vergleichen
Mündelsichere Geldanlage ist vorgeschrieben
Möglichkeiten für eine monatliche Geldanlage
Immer mehr Menschen entscheiden sich für eine nachhaltige Geldanlage
Eine optimale Geldanlage gibt es nicht
Die richtige private Geldanlage
 
Meta
Einträge als RSS
Kommentare als RSS
Nutzungshinweis
Impressum
Übersicht
 
Kommentare
bei Aktien kaufen kann sehr rentabel sein
Andi bei Eine optimale Geldanlage gibt es nicht
goldnase bei Geld in der Schweiz anlegen und was man beachten muss
Kikin bei Möglichkeiten für eine monatliche Geldanlage
bei Möglichkeiten für eine monatliche Geldanlage
 
 
Immer mehr Menschen entscheiden sich für eine nachhaltige Geldanlage

Die Deutschen sparen gerne, dabei wollen sie aber auch Gewinne erwirtschaften. Und die aktuellen Untersuchungen zeigen, dass die Deutschen immer mehr Geld zur Verfügung haben, welches sie auch anlegen können. Dennoch ist nicht alleine die Rendite für viele Menschen entscheidend. Immer häufiger wird auch Wert auf Prinzipien gelegt.



Nachhaltige Geldanlagen funktionieren genau nach diesem Prinzip. Dabei wird vorrangig in Unternehmen investiert, die bestimmte Prinzipien auch täglich umsetzen. Dies können Klimaschutz, ethische Prinzipien oder auch die Sorge um die Umwelt sein. Diese Geldanlagen bieten den Anlegern ein beruhigtes Gewissen und daneben auch noch attraktive Renditen. Denn auf Dauer gesehen, fallen auch hier recht gute Renditen an, die durchaus mit den klassischen Anlageformen mithalten können. Die Anleger haben dann nicht nur ihr Vermögen vermehrt, sondern sind sich auch sicher, dass sie in Unternehmen investieren, die etwas vom Umweltschutz, von ethischen Grundsätzen usw. halten. Das beruhigt das Gewissen und sichert auch den Lebenserhalt für die nachfolgenden Generationen. Doch auch hier gibt es so viele unterschiedliche Angebote, dass es dem Einzelnen kaum möglich ist, einen Überblick zu behalten. Deshalb sollte man sich dabei stets die Frage stellen, ob und wann man denn nun wirklich investieren will und vor allen Dingen in welche Unternehmen. Die verschiedenen Ratingagenturen bieten hier natürlich Ratings an, in denen sie das Unternehmen, welches sich am meisten für den Umweltschutz einsetzt, heraus stellen oder ähnliches. Hierbei sollte man auch die Entwicklungen der letzten Jahre dieses Unternehmens berücksichtigen, um davon ableiten zu können, ob hier eine befriedigende Rendite erwirtschaftet werden kann.



Ferner ist es möglich, in Fonds zu investieren. Nachhaltige Fonds investieren in mehrere Unternehmen, die die gewählten Prinzipien erfüllen. Auch hier ist es sinnvoll, sich die Performances der letzten Jahre näher zu betrachten, um entsprechend beurteilen zu können, ob die Anlage auch ausreichend rentabel ist. Ein persönliches Gespräch mit einem unabhängigen Vermittler seines Vertrauens kann dabei helfen, die richtige nachhaltige Geldanlage zu finden.
 
 
 
Kommentar schreiben:
 
Name:

Email: (wird nicht veröffentlicht)

Webseite:

Was ist das Ergebnis aus ?

 
 
 
Weitere Beiträge:
 
 
 
 
 
   
  Copyright © 2006- - Alle Rechte vorbehalten