Donnerstag, 22. Juni 2017 - Blog rund um das Thema Geldanlage
Renditestarke Anlagen bei Ablauffonds vergleichen
 
 
blognolia geld finanzierung kreditkarte geldanlage girokonto versicherung
Letzte Beiträge
Auslandsanleihe als renditestarke Geldanlage geeignet?
Bewertung von Anlagerisiken und Risikoklassen
Renditestarke Anlagen bei Ablauffonds vergleichen
Mündelsichere Geldanlage ist vorgeschrieben
Möglichkeiten für eine monatliche Geldanlage
Immer mehr Menschen entscheiden sich für eine nachhaltige Geldanlage
Eine optimale Geldanlage gibt es nicht
Die richtige private Geldanlage
 
Meta
Einträge als RSS
Kommentare als RSS
Nutzungshinweis
Impressum
Übersicht
 
Kommentare
bei Aktien kaufen kann sehr rentabel sein
Andi bei Eine optimale Geldanlage gibt es nicht
goldnase bei Geld in der Schweiz anlegen und was man beachten muss
Kikin bei Möglichkeiten für eine monatliche Geldanlage
bei Möglichkeiten für eine monatliche Geldanlage
 
 
Renditestarke Anlagen bei Ablauffonds vergleichen

Bei einem Ablauffonds handelt es sich um ein mit einer auslaufenden Versicherung in Zusammenhang stehendes Finanzangebot. Der häufigste Anlass für den Abschluss eines entsprechenden Vertrages ist die Fälligkeit einer Kapitallebensversicherung oder das Erreichen des Erlebensfalles einer kombinierten Risiko- und Kapitallebensversicherung. Aber auch der Tod des Versicherungsnehmers und die daraus resultierende Fälligkeit der Risikolebensversicherung kann von der Versicherungsgesellschaft zum Anlass genommen werden, den Angehörigen den Abschluss eines Ablauffonds zu empfehlen.



Wenn die Bedürfnisse des Versicherungsnehmers oder seiner Familie darin bestehen, das Geld aus dem Versicherungsvertrag ausgezahlt zu bekommen, werden sie die Wiederanlage ablehnen. Sehr häufig verwenden Kunden die Auszahlung ihrer Kapitallebensversicherung für eine Sondertilgung ihres Immobilienkredits. Die von der Versicherungsgesellschaft angebotene Wiederanlage des fälligen Versicherungsbetrags muss unbedingt hinsichtlich ihrer Rendite geprüft werden. Da die Gesellschaft nur mit wenigen Kapitalgesellschaften oder sogar nur mit ihrer eigenen Schwestergesellschaft kooperiert, lassen sich nicht selten auf dem Markt leicht Fonds mit besseren Renditeaussichten finden, so dass für den Kunden die komplette Auszahlung des Geldes und dessen erneute Anlage in Fonds oder Aktien eigener Wahl günstiger ist. Auf der anderen Seite vereinfachen die durch die Versicherung angebotenen Ablauffonds die Arbeit beträchtlich, da sich der Kunde nicht selbst um die Formalitäten kümmern muss. Er vereinbart mit der Lebensversicherung lediglich, welche konkreten Fonds für die Wiederanlage seiner Versicherungssumme verwendet werden sollen und vereinbart zusätzlich einen Entnahmeplan, mittels dessen er eine regelmäßige monatliche Auszahlung erhält.



Die Verrechnung des Ablauffonds mit der Kapitalgesellschaft nimmt die Versicherung im Auftrag ihres Kunden, mit welchem sie auf diese Weise weiterhin geschäftlich verbunden bleibt, vor. Eine mit einer monatlichen Rente verbundene Berufs- oder Erwerbsunfähigkeitsversicherung sollte bei ihrer Fälligkeit ebenso wenig in einen Ablauffonds reaktiviert werden wie der fällige Betrag einer privaten Rentenversicherung. Einige Gesellschaften bieten ihren Kunden auch bei den genannten Verträgen eine entsprechende Umwandlung an, wobei sie diese zumeist mit größeren Auszahlungen als bei der vereinbarten Rente schmackhaft machen. Diese höheren Auszahlungen werden jedoch dadurch bezahlt, dass der Entnahmeplan im Gegensatz zur ursprünglich vereinbarten Rente bei seinem Verbrauch endet. Somit ist der Lebensstandard nicht mehr bis zum Lebensende gesichert, was zumeist der wichtigste Grund für den Abschluss eines privaten Rentenversicherungsvertrages oder einer finanziellen Absicherung der persönlichen Arbeitskraft war.
 
 
 
Kommentar schreiben:
 
Name:

Email: (wird nicht veröffentlicht)

Webseite:

Was ist das Ergebnis aus ?

 
 
 
Weitere Beiträge:
 
 
 
 
 
   
  Copyright © 2006- - Alle Rechte vorbehalten