Sonntag, 24. September 2017 - Blog rund um das Thema Geldanlage
US-Aktien haben eine lange Tradition
 
 
blognolia geld finanzierung kreditkarte geldanlage girokonto versicherung
Letzte Beiträge
Auslandsanleihe als renditestarke Geldanlage geeignet?
Bewertung von Anlagerisiken und Risikoklassen
Renditestarke Anlagen bei Ablauffonds vergleichen
Mündelsichere Geldanlage ist vorgeschrieben
Möglichkeiten für eine monatliche Geldanlage
Immer mehr Menschen entscheiden sich für eine nachhaltige Geldanlage
Eine optimale Geldanlage gibt es nicht
Die richtige private Geldanlage
 
Meta
Einträge als RSS
Kommentare als RSS
Nutzungshinweis
Impressum
Übersicht
 
Kommentare
bei Aktien kaufen kann sehr rentabel sein
Andi bei Eine optimale Geldanlage gibt es nicht
goldnase bei Geld in der Schweiz anlegen und was man beachten muss
Kikin bei Möglichkeiten für eine monatliche Geldanlage
bei Möglichkeiten für eine monatliche Geldanlage
 
 
US-Aktien haben eine lange Tradition

Auch wenn die Börse nicht in den USA entstanden ist, so wird heute nirgends so lebhaft gehandelt wie an der New York Stock Exchange (NYSE), die definitiv die größte Wertpapierbörse der Welt darstellt. Dementsprechend groß ist das Augenmerk auf US Aktien unter den Experten für den Kapitalmarkt. Wer in Deutschland gerne auf US Aktien setzen möchte, kann dies vor allem online ohne Probleme tun, weil man die Informationen durch das Internet meistens in Echtzeit bekommt und so sein eigenes Investment immer überblicken kann.



Seit den Bilanzskandalen um ENRON haben sich die Regeln an den Aktienmärkten in den USA sehr verschärft, was vor allem für Sicherheit der eigenen Geldanlage sehr förderlich ist, wenn man sich entscheidet, in US Aktien zu investieren. Trotzdem kann man auf den US-Märkten meistens höhere Schwankungen von Aktienkursen beobachten, als an der deutschen Börse. Dies hängt in erster Linie damit zusammen, dass die Pflicht zu Quartalsberichten und kurzfristig guten Kursergebnissen in den USA schon wesentlich länger existiert und darüber von einigen Unternehmen die langfristige Rentabilität ein wenig außer Acht gelassen wird. Die höheren Schwankungen bei US Aktien erlauben im Gegenzug allerdings oft auch bessere Renditen. Um hier erfolgreich zu sein, sollte man sich regelmäßig über die Urteile von großen Investment Banken informieren, die oftmals alleine dadurch schon die Kursentwicklung beeinflussen können. Natürlich sind auch bei US Aktien die Konjunkturdaten immer eine sehr empfindliche Neuigkeit, die die Kurse positiv wie negativ recht merklich beeinflussen kann.



Eine weitere Auffälligkeit bei US Aktien besteht darin, dass an der NYSE extrem viele Großunternehmen gehandelt werden. Dies liegt darin begründet, dass auch viele ausländische Unternehmen am amerikanischen Kapitalmarkt teilhaben wollen. Die größte Wertpapierbörse der Welt hat sehr großen Symbolcharakter und ist ein Vorbild für viele andere Länder, so dass von hier aus große Wirtschaftskrisen genauso ausgehen können wie konjunkturelle Hochphasen.

Wer also gerne in US Aktien investieren möchte, sollte sich auf jeden Fall vorher ein bisschen mit dem US Aktienmarkt auseinandersetzen. Durch das Internet dürfte das mittlerweile nicht mehr all zu schwierig sein, jedoch ist eine größere geografische Entfernung trotzdem immer ein Problem, wenn es um Informationsgewinnung geht. Mit den richtigen Informationen und natürlich auch dem kleinen Stückchen nötigen Glücks kann man mit US Aktien aber auf jeden Fall ein sehr gutes Geschäft machen und mitunter recht tolle Renditen erwirtschaften. Vor allem nach der fast überstandenen US-Krise gibt es jede Menge Aufwärtspotenzial für die dortigen Werte.
 
 
 
Kommentar schreiben:
 
Name:

Email: (wird nicht veröffentlicht)

Webseite:

Was ist das Ergebnis aus ?

 
 
 
Weitere Beiträge:
 
 
 
 
 
   
  Copyright © 2006- - Alle Rechte vorbehalten